WACHSEN SIE DURCH ERFAHRUNG
Kinderabenteuer
Programme für abenteuerlustige Kinder, die mit dem Ziel entwickelt wurden, sie wachsen zu lassen, das Selbstvertrauen, das Gefühl der Begrenzung, den Respekt vor anderen und insbesondere das Verantwortungsbewusstsein zu verbessernAUS ERFAHRUNGEN LERNEN

Kids Adventure

Sportliche Aktivitäten für abenteuerlustige Kinder und Jugendliche, die darauf ausgerichtet sind, dass die Kinder an ihren Aufgaben wachsen, ihr Selbstvertrauen stärken, Grenzen kennenlernen, gegenseitigen Respekt üben und vor allem lernen, Verantwortung zu übernehmen

Weitere Informationen

WACHSEN SIE DURCH ERFAHRUNG

Kinderabenteuer
Programme für abenteuerlustige Kinder, die mit dem Ziel entwickelt wurden, sie wachsen zu lassen, das Selbstvertrauen, das Gefühl der Begrenzung, den Respekt vor anderen, das Selbstvertrauen und insbesondere das Verantwortungsbewusstsein zu verbessern

Weitere Informationen

Unsere Aktivitäten

  1. Erkundung des Sees mit dem Kanu: Der Kanuausflug zur Entdeckung der verborgensten Ecken des Sees mit dem notwendigen Aufbau eines „Camps am Strand“ bringt Kindern bei, wie sie mit ihrem Material umgehen, wie sie sich gegenseitig helfen und wie sie mit ihrem umgehen Wasser und Essen während des Ausfluges .. und wenn Sie müde sind?
    Wir werden uns gegenseitig helfen, das Ziel zu erreichen, vielleicht die Schwächsten ziehen
  2. Klettern auf einer Klippe: Eine Disziplin, die Ihnen hilft, die Kontrolle über Ihren Körper, Ihr Gleichgewicht und Ihre Konzentration zu erlangen, aber vor allem ein Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen entwickelt, gegenüber der Person, der ich sicher bin, und auf der Tatsache, dass auch er wird für meine Sicherheit verantwortlich sein. Eine Übung, die eine starke Bindung zu Ihrem Partner schafft.
  3. Canyoning entdecken (Entdeckung): Entdeckung, Entdeckung, Entdeckung, dies ist die magische Welt vertikaler Bäche, enger Schluchten mit atemberaubenden Wasserfällen, Pools aus transparentem Wasser, in denen man tauchen, planschen und Spaß haben kann. Wir werden lernen, die Schönheit der Natur, die Zartheit der Umwelt zu schätzen, wir werden die unkontrollierbare Kraft des Wassers lernen, die tausendjährige Kraft der Steine, die sich im Wasser bewegen und unglaubliche Szenarien schaffen. Und vieles mehr … denn mit den Jungs weißt du, wo du anfangen sollst, aber du kannst nicht wissen, wo du bei der Erkundung ankommen wirst!
  4. Rafting oder Kanufahren im Fluss: Das Floß ist ein Mittel, mit dem Sie den Fluss in absoluter Sicherheit entdecken, die unbekanntesten Ecken des Val d’Adige erkunden, ein Stück Geschichte durchgehen und einige der schönsten österreichischen Festungen bewundern können Unser Tal bietet uns die Möglichkeit, sehr hohe Schluchten zu überqueren … aber eines ist von grundlegender Bedeutung: Um dieses Fahrzeug führen zu können, müssen alle zusammenarbeiten, die Kommunikation zwischen der Besatzung und die Führung derjenigen, die die Führung übernehmen Schlauchboot. Wenn das Alter und die Vorbereitung der Kinder angemessen sind, kann der Abstieg in den Fluss auch mit aufblasbaren Zweisitzer-Kanus bewältigt werden.
  5. Über Klettersteige: Leitern, tibetische Brücken, Mauern, die über einem Bach hängen … ein echter Vergnügungspark in der Natur und am Ende ein schönes Bad im kältesten Wasser, das Sie je probiert haben. Spaß ist garantiert, aber seien Sie vorsichtig. Zunächst lernen Sie, konzentriert zu bleiben und den richtigen Umgang mit den Karabinern, dem Kühlkörper und dem Gurtzeug zu lernen. Es wird Zeiten zum Scherzen und Entspannen geben und Zeiten, in denen unsere Sicherheit von unseren Handlungen abhängt. Obwohl alles immer unter dem wachsamen Auge des Alpenführers gemacht wird.

SOMMERCAMP
Die Schule ist vorbei !!!
Lassen Sie uns Spaß daran haben, die Gegend zu entdecken, mit der Natur zu spielen, neue Aktivitäten und neue Freunde kennenzulernen, aber vor allem gemeinsam großartige Abenteuer zu erleben!

  • Für wen ist es: Für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren
    Nur die zweite Juliwoche (die Wanderwoche) ist Kindern im Alter von 10 bis 15 Jahren vorbehalten

    (Für Kinder außerhalb dieser Altersgruppe muss der Trainer eine Bewertung vornehmen.)

  • Wann:
    1. Woche vom 15. bis 19. Juni 2020
    2. Woche vom 22. bis 26. Juni 2020
    3. Woche vom 6. bis 10. Juli 2020
    Weitere Termine werden auf Anfrage hinzugefügt

  • Wo: Das Camp ohne Übernachtung findet im Bereich des Gardasees, des Val d’Adige und am Monte Baldo statt

  • Bezugsort: Treffpunkt: Affi Bicigrill

    Betriebsbasis: Brentino Belluno Basis Canyoning Xadventure

  • Stundenpläne: Empfangszeiten von 8.00 bis 8.30 Uhr. Kinder Rückkehrzeit 16.00 Uhr
  • Anzahl der Teilnehmer: Der Kurs wird bei Erreichen der Mindestanzahl von Einschreibungen bestätigt, die 8 Kindern entspricht und bei der Höchstzahl von 15 endet.
  • Geplante Aktivitäten: Canyoning, Klettern, Kanufahren / Rafting, Orientierungslauf / Schatzsuche, Ferrate, Trainingsspiele zum Thema Sicherheit in den Bergen und in rauen Umgebungen (auf Anfrage: Segelboot und Mountainbike mit Zuschlag)
  • Veranstalter / Empfehlungen:

    1 Trainer mit Erfahrung
    1 Alpenführer (wenn die Zahlen es erfordern 2)
    1 Begleitung

  • Kosten:
    280,00 € + 10,00 € Anmeldegebühr
    Wer macht 2 Wochen, die zweite Woche 20% Rabatt € 220,00

  • Jeder Tag beginnt mit propriozeptiven Übungen zur Entwicklung von Gleichgewicht und Körperhaltung. Der Tag endet nach dem Platzieren des Materials an der Stelle

q

  • Wann:
    Vom 20. bis 24. Juli 2020
    Vom 03. bis 07 August 2020

  • Wo: Es ist ein Geheimnis, das wir nur Mitgliedern verraten werden … aber es wird eine fantastische Reise!

  • Kosten:
    400,00 € + 10,00 € Mitgliedsbeitrag

    Die Gebühr beinhaltet:
    • alle Sport- und Bildungsaktivitäten, die auf dem Campus durchgeführt werden
    • Transfers, um die Orte zu erreichen, an denen die Aktivitäten stattfinden
    • Ausrüstung, die zur Durchführung aller Aktivitäten benötigt wird
    • Souvenir und nützliches Gerät für den Campus
    • Übernachtungen, Frühstück, Mittag- und Abendessen (in Zelten mit Einbauküchen und zugehörigen Stützstrukturen)

    Angesichts der Kosten, die wir für die Mahlzeiten und die Unterstützungsstruktur tragen müssen, bitten wir die Familien, ohnehin Mittagessen und Snacks für den ersten Tag vorzubereiten, und weitere Lieferungen von Getränken, Snacks, Obst und Keksen für die Woche wären willkommen.

  • Jeder Tag beginnt mit der Organisation des Lagers, der Vorbereitung des Lunchpakets und der erforderlichen Materialien und endet mit der Organisation des Materials.

Verfügbarkeit anfordern

Was vorzubereiten?

  • Badeanzug

  • Ein Paar Wanderschuhe, ein Paar Turnschuhe, Hausschuhe oder Sandalen

  • Sonnenhut und ein Nackenwärmer-Kopftuch

  • Erforderlich für die Dusche und ein Strandtuch

  • Sonnencreme, Sonnenbrille

  • Kurze, schnell trocknende Shorts, lange, leichte Hosen, technisches Hemd / Fleece zum Unterziehen des Neoprenanzugs, warmer Fleecepullover oder dickes Sweatshirt, Staubtuch oder Regenjacke

  • Für einen sitzenden Campus bereiten Sie einen Rucksack vor mit:

    • Mittagessen: Sandwich oder kaltes Gericht, Getränk, Obst oder Gebäck
    • Zwei Snacks: morgens und nachmittags
    • Getränke: Wasser und etwas Saft
    • Wir bitten junge Menschen, ihr eigenes Lunchpaket mitzubringen, um Probleme im Zusammenhang mit Unverträglichkeiten zu vermeiden und auf Reisen unabhängiger zu sein.
    • Wir finden es auch lehrreich, Kindern die Möglichkeit zu geben, ihr Mittagessen zu organisieren, wenn sie Aktivitäten in den Bergen oder an Orten organisieren, an denen es nicht immer möglich ist, Lebensmittel zu kaufen.

  • Für den Wandercampus muss das oben genannte Material für 5 Aktivitätstage ausreichen:

    • 2 Badebekleidung
    • 2 kurze Shorts, die sich leicht waschen und trocknen lassen
    • 2 technische T-Shirts aus synthetischem Stoff (eines wird von Xadventure bereitgestellt)
    • 5 Tage lang Unterwäsche und Socken wechseln
    • 2 Paar Turnschuhe oder ein Paar Trekking und ein Paar Turnschuhe
    • Anzug für den Abend
    • warme Jacke oder Pullover für den Abend
    • die notwendige persönliche Hygiene und 2 Handtücher (eines groß und eines klein)
    • Rucksack für den Tag und Tasche für das Gepäck
    • Schlafsack und Matratze (Kissen, für diejenigen, die es wollen)

Wer folgt der Organisation?

VIVIAN PONTARIN

Vertriebs- und Marketingkontaktperson

Ich stehe allen zur Verfügung, die Zugang zu unserer Welt haben möchten, und ich werde immer versuchen, Sie zu ermutigen und Ihnen alle notwendigen Informationen zu geben.

Skilehrer, Safety Kayaker, Mountainbike-Guide, BLSD autorisiert

Ich war schon immer ein sehr sportliches Mädchen, immer auf der Suche nach Grenzen, nach etwas Neuem.

Dann entschied ich mich eines Tages, mit Xadventure an einer Tour durch Skibergsteigen, Freeride und Telemark auf dem Ätna teilzunehmen … Ich traf den Bergführer Marco Heltai … und das Ende ist impliziert.
Zusätzlich zu meinen historischen Leidenschaften im Radfahren und Skifahren fügte ich hinzu: Kanufahren, Klettern, Canyoning, Trekking in großer Höhe, Paragliding …

Nach 20 Jahren Arbeit in der Welt des Tourismus, des ausländischen Handelssektors, zuerst in einem Bergziel, dann am Gardasee, dachte ich daran, meine Erfahrungen verfügbar zu machen und sie mit der Welt zu kombinieren, die am besten zu mir passt, der aktiven Ferien. der Outdoor-Welt.

Meine Ziele sind:
– durch klare und einfache Kommunikation jedem die Möglichkeit zu geben, Schritt für Schritt und ohne Angst auf diese fantastische Welt des Abenteuers zuzugreifen und mich auf Zweifel oder Ratlosigkeit zu reagieren, ohne etwas für selbstverständlich zu halten.
– auf fantastische Weise für unser fantastisches Baldo-Garda-Territorium werben und unseren Gästen mitteilen, dass neben den Stränden und Vergnügungsparks auch terrestrische Paradiese entstehen, die vom Massentourismus unberührt sind, geschichtsträchtige Wege, die nur durch das Üben sichtbar werden Unsere Aktivitäten … Aktivitäten, die einen Urlaub in ein unvergessliches Erlebnis verwandeln können.

In den letzten Jahren habe ich die Zertifizierungen erhalten von: BLSD, Erste Hilfe und Sicherheitskajak, 1. Stufe Mountainbike Guide; Bis zum Skilehrer, um den Gästen Kompetenz und Professionalität zu vermitteln.

Ich liebe Kinder und im Allgemeinen alle Menschen, die es lieben, sich zu engagieren und ihren Ängsten zu trotzen.
Also folge ich als Assistent zusammen mit den Alpenführern, den Sommer- und Wintercamps für Kinder und den Outdoor-Trainingskursen für Unternehmen, ermutige die Schwächsten und bewundere die Wagemutigsten … Ich lebe echte Transformationen, die mich mit Freude erfüllen.

Träume in der Schublade: Mit dem Fahrrad um die Welt reisen, die höchsten Gipfel der Welt hinaufsteigen, die schneereichsten Hänge der Welt hinunterfahren, mit einem Kanu von einem Teil der Welt zum anderen fahren … aber ich bin auch zufrieden, so weiterzuleben.

Vivian

Xadventure Outdoor Gardasee

MARCO HELTAI
Gründer des Xadventure-Teams

Bergführer – Meister des Flusskanufahrens – Raftingführer – Canyoning Instructor

· Direktor der Canyoning-Spezialisierungskurse für Bergprofis.

· Präsident der National Canyoning Commission.

· Präsident der International Canyoning Technical Commission.

· Mitglied des Nationalen Exekutivrates der Bergführer.

1988 – Flusskanufahrer.
1990 – Floßführer.
1998 – Vorbereitungskurs.
1999 – Nationaler Kurs für angehende Guides.
2002 – Spezialisierung auf Canyoning.
2004 – Internationaler Bergführer.
seit 2013 – Verantwortlich der National Canyoning Commission.
seit 2016 – Leiter der internationalen Canyoning-Kommission

20 Jahre Bergrettung
10 Jahre Hubschrauberrettung, die es sehr empfindlich für Prävention und Training in den komplexesten Bereichen macht.
6 Jahre Armee als Offizier in den Bergen und darüber hinaus ausgebildet

Ich arbeite seit meinem 16. Lebensjahr an Flüssen und Bergen, zuerst als Hilfslehrer, dann als Lehrer und Führer.
Mein kulturelles Know-how führt mich dazu, vielseitig zu sein und problemlos von einer Disziplin in eine andere zu wechseln. Ich habe immer verschiedene Sportarten ausgeübt, auch auf hohem Wettbewerbsniveau. Ich liebe es zu lehren, zu vermitteln und Leidenschaften und Erfahrungen auszutauschen.

Sportarten: alle für die Disziplinen der Alpenführer typischen Sportarten: Klettern, Eisklettern, Höhenexpeditionen, Alpinski, Skitouren, Canyoning, Flusskanufahren, Segeln, Paragliding, Telemark, Triathlon und alles, was mit Fahrrädern zu tun hat, kurz … Ich mag es, mich selbst zu erkunden und zu testen!

Mein berufliches Sportleben ist verbunden mit einem sehr intensiven Berufsversicherungsleben, das vom Management komplexer Risiken im Zusammenhang mit der Welt des Outdoor bis hin zur normalen täglichen Deckung reicht und natürlich die beruflichen Verpflichtungen in beiden Bereichen sehr sorgfältig verwaltet auf gültige Mitarbeiter zählen können.

Ich arbeite in beiden Berufen mit großer Leidenschaft und bin in der Lage, je nach Moment Räume für den einen und den anderen zu schaffen. Auf diese Weise halte ich meiner Meinung nach meine Begeisterung und meinen Wunsch, gut abzuschneiden und mich immer hoch zu verbessern.

Sie können mich am Telefon finden, aber wenn ich Ihnen beim ersten Mal nicht antworte, liegt es nicht daran, dass ich keine Lust dazu habe, sondern nur daran, dass ich immer sehr beschäftigt bin.

ANDREA MALTA SPEZIALI

Bergführer – Spezialisierung auf Canyoning – Alpine Rescue Technician von Ala

Ich komme aus Avio, der letzten Stadt südlich des Trentino, einem Grenzland und wunderschönen Abenteuern.
Ich lebe am Fuße des Monte Baldo und seit meiner Kindheit habe ich es genossen, in diesem Leben in die Berge zu gehen. Dies ist der Ausdruck dessen, was ich bin, wie ich lebe, was ich fühle.
Ich liebe Fels zu jeder Jahreszeit, ich liebe Wasser in all seinen Formen: flüssig, kristallisiert in Flocken und sogar steif, wenn die Kälte Eis bildet.
In den Bergen geht es mir gut und das reicht aus, um jeden Aspekt davon zu schätzen, einen Zwischenstopp und ich war schon immer Skifahren.
Ich habe als jugendlicher Schüler im Alter von 17 Jahren angefangen, Alpine Rescue zu besuchen. Heute bin ich Bergrettungstechniker.

Meine Ausbildung zum Profi begann im Februar 2014 mit der Präsentation der Trentino-Bergführer vor dem College, einem Lehrplan für Bergsteigen, Klettern, Skitouren, Eisklettern usw.

Nach der schwierigen Auswahl hatte ich das Glück und die Freude, an der Schulung für angehende Guides teilzunehmen und die verschiedenen Prüfungen mit positiven Ergebnissen zu bestehen.
Während des Kurses hatte ich auch die Möglichkeit, meine Canyoning-Spezialisierung zu erhalten, wodurch ich die Realität von Xadventure kennenlernte und heute ein Teil davon bin.

Ich mag es zu übermitteln, ich mag es zu unterrichten, ich mag es Emotionen zusammen mit den Leuten zu erleben, die an Xadventure teilnehmen.

Was habe ich getan, bevor ich Führer wurde?
Ich bin auf Wände geklettert, um sie sicher zu machen, ich habe in Skalenfirmen gearbeitet und deshalb habe ich schon vorher an einem Seil gehängt, mit dem Unterschied, dass ich heute gestern hoch gehe und gestern runter gehe!

Ich hoffe wir werden gemeinsam Spaß haben … was ist, wenn es schlecht ist?
Naja .. im schlimmsten Fall trinken wir etwas zusammen !!

Andrea Speziali
Xadventure Outdoor Gardasee

GUIDE ALPINE UIAGM

Tutte le Guide Alpine che collaborano con noi sono Guide Alpine o aspiranti Guide UIAGM, che condividono lo spirito e la filosofia di Xadventure.